Pedodontia (Kinderzahnmedizin)

Antlara Dental

Was ist Pedodontia?

Pedodontie oder Kinderzahnheilkunde zielt darauf ab, die Gesundheit der Milchzähne und bleibende Zähne von Kindern im Alter von 0-14 jahren zu schützen und die auftretenden Krankheiten zu behandeln. Alle zahnärztlichen Behandlungen in unserer Klinik sind für Kinder vorgesehen. Die ausgezeichnete Mund- und Zahngesundheit von Kindern kann durch regelmäßige zahnärztliche Untersuchung alle 6 Monate erreicht werden. Probleme, die die Mund- und Zahngesundheit gefährden, können bei diesen Kontrollen festgestellt werden.

Wichtig ist hier die frühzeitige Diagnose und Behandlung dieser Probleme. Früherkennung bei einem Kind wird die körperliche und emotionale Entwicklung des Kindes positiv beeinflussen.Die erste Untersuchung im Fall des Kindes beginnt mit der Kommunikation sowohl mit dem Kind als auch mit den Eltern des Kindes. Nachdem Sie die medizinische und zahnmedizinische Geschichte des Patienten getroffen haben. Es wird dann an die klinische und radiologische Untersuchung übergeben. Nach diesen Schritten werden Patient, Mutter und Vater über die Diagnose und Behandlungsplanung informiert. Milch- und bleibende Zähne sind vor schweren Mundkrankheiten wie Parodontitis und Karies geschützt.

Diese sind: Unterrichten von Mundhygiene, Gewinnen von Zahnputzgewohnheiten, Lehrmethoden, systemischen und topischen Fluoridanwendungen, Anwendung von Fissurenverkleidungen und Anbringen von Platzhaltern.

Pedodontische Behandlungen

Fluoridbehandlungen, die als die effektivste Behandlung für die präventive Zahnheilkunde angesehen werden, können bei gesunden Personen, bei Patienten mit verwesenden Zähnen, bei der Anfälligkeit für Zahnanomalien und bei der Erosion angewendet werden, und bei Personen mit einem systemischen Zustand, die besondere Pflege erfordern. Die Praktiken werden in der Häufigkeit und Menge durchgeführt, die nach dem Alter und dem Risiko der Kariesbildung des Individuums bestimmt wird.
Die Aussparungen und Vorsprünge an den Kauflächen der anatomisch kleinen Zähne bilden Bereiche, in denen sie an Lebensmitteln kleben können.
Die Karies beginnen an diesen schwer zu reinigenden Stellen.Die Fissurenversiegelung helfen dabei, eine Oberfläche zu schaffen, die diese Oberflächen in den Zähnen flach werden lässt, die Aufnahme von Nährstoffen reduziert und das Bürsten erleichtert. Es ist bekannt, dass die Kariesbildung nach klinischen Anwendungen um 70-80% abnimmt.
Es wird als "Platzhalter" für feste oder bewegliche Geräte bezeichnet, die zum Schutz der Räumlichkeiten von vorzeitig verlorenen Milchzähnen verwendet werden.Wenn es irgendwelche Verluste an den Milchzähnen aus irgendeinem Grund gibt; Innerhalb von 6 Wochen beginnen die anderen Zähne in diese Lücke zu gleiten und nehmen die Zähne der herausgezogenen Zähne auf.
Dies verhindert, dass der permanente Zahn von der idealen Position herunterrinnt. Dies kann Zahnprobleme und frühe kieferorthopädische Probleme verursachen. Die Platzhalter sind speziell aus Kunststoff oder Metall gefertigt.Der frühe Verlust von Milchzähnen kann entweder eine Bewegende oder eine feste entsprechend der Anzahl und Raum der fehlenden Zähne erfolgen.

Wir haben andere professionelle Unterstützung für die Kinder, die Zahnarztfobie haben.

Rufen Sie uns für ein schönes und gesundes Lächeln an! - AntLara